Herzlich Willkommen!

Das Chamisso-Festival wurde im Jahr 2021 auf Initiative der Cellistin Anna-Lena Perenthaler, Nicolai Bernstein und Ute Poseneske, der Initiatorin des ChamissoGartens gegründet und trägt 2022 das Motto "Vagabond". 

Auftakte

 

Sonntags, den 12.6./ 19.6./ 26.6./ 3.7.

16 Uhr Felix-Dahn-Straße / Ecke Paul-Heyse-Straße

17 Uhr Umzug durch das Viertel

18 Uhr im ChamissoGarten, Einlass ab 17 Uhr

 

Die 20 minütigen Konzerte schließen an die Nachbarschaftskonzerte der Familie Perenthaler-Bernstein im ersten Corona-Jahr an. Hier werden nach und nach die Künstler*innen des Festivals vorgestellt.

Das Konzert um 18 Uhr im ChamissoGarten ist etwas länger und mit Bestuhlung und Verköstigung. Ihr könnt den Abend bei Quiche und Wein ausklingen lassen.

 

Eintritt frei


Finale

 

8. Juli um 19.30 Uhr

9. Juli um 19.30 Uhr

(Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vorher)

 

Gartenparcours &

Szenisches Konzert "Die goldene Kugel"

für Instrumente und Puppenspiel:

 

Laura Ion, Violine

André Dolabella, Klaiver

Anna-Lena Perenthaler, Violoncello

Alejandro Neves Sarriegui, Schlagzeug

 

Klaus Dreier, Laubacher Figurentheater

__

 

Nicolai Bernstein, Regie

Julia Hagen, Dramaturgie

Anna-Lena Perenthaler und Nicolai Bernstein, Konzept

 

 

Foto: Ⓒ James Cham-A-Sue



Location

ChamissoGarten

Chamissostraße 38

60431 Frankfurt

Weblink: www.chamissogarten.de

Tickets: gibt es ab Festivalbeginn vor Ort

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Impressionen